WIR GEHEN FÜR SIE LIVE

Wir freuen uns darauf, Sie bald regelmäßig online zu treffen. Am 19.06 beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema Föderung, informieren Sie über die aktuellen Richtlinien und helfen Ihnen das Maximum für Ihr Vorhaben rauszuholen! Das sind die nächsten Themen, melden Sie sich an!

FÖRDERUNG - BEG UND GEG ERKLÄRT
19.06.2024 | 17 Uhr
WÄRMEWENDE - WO GEHT ES HIN UND WO STEHEN WIR?
17.07.2024 | 17 Uhr
SOLARTHERMIE - TYPISCHE INSTALLATIONSFEHLER VERMEIDEN
14.08.2024 | 17 Uhr

SpeedPower - Auf einen Blick

SpeedPower ist ein mehrfach ausgezeichnetes Heizsystem für Ein- und Mehrfamilienhäuser, das konventionellen Heizungen viele Schritte voraus ist. Denn mit Umweltfreundlichkeit im Mittelpunkt werden Funktionsweisen wichtig, die in der Vergangenheit keine Rolle gespielt haben.

Schichtspeicher

Der SchichtSpeicher nimmt überschüssige Energie blitzschnell auf, kann diese aber auch umgehend und nahezu ohne Temperaturverlust wieder abgeben.

Regelung

Die Regelung steuert Ihr SpeedPower System effizient und gibt kostenlosen, erneuerbaren Energien Vorrang.

EnergieLeitSystem

Das SpeedPower EnergieLeitSystem regelt effizient jede beliebige Art von Wärmeerzeuger über hocheffiziente Pumpen und intelligente Sensorik bis zum möglichen Maximum. Die vorhandene Wärmemenge wird koordiniert in Ihrem Haus verteilt.

FrischWasserModul

Das FrischWasserModul sorgt zuverlässig und energieeffizient für Legionellen-freies Warmwasser und vermeidet das Verkalken des Wärmetauschers.

Bedienung

Durch die einfache Handhabung über TouchControl oder App haben Sie zu jederzeit den vollen Durchblick.

Darum SpeedPower

Direkte
Wege

SpeedPower ermöglicht eine effiziente direkte Übertragung der Wärme vom Wärmeerzeuger zur Raumheizung, wodurch unnötiger Energieverlust vermieden wird. Dies sorgt für einen kontinuierlichen optimalen Wirkungsgrad der Wärmeerzeuger und reduziert Stillstandszeiten.

Schneller
Speicher

Die Schichtspeicher bieten großes Speichervolumen und schnelle Reaktionsfähigkeit, was vor allem bei unsteten Energiequellen wie beispielsweise der Solarenergie entscheidend wichtig ist. Dies wird durch sein patentiertes Schichtsystem ermöglicht, in dem heißes Wasser zur Trinkwassererwärmung, warmes Heizungswasser und kalter Rücklauf in getrennten Schichten gespeichert werden.

Gesundes
Warmwasser

Das SpeedPower FrischWasserModul gewährleistet hygienisch einwandfreies Warmwasser durch die Verhinderung der Legionellen-Gefahr im Keim. Es erwärmt das Wasser im Just-in-Time-Verfahren bei Bedarf und spart Energie, indem unnötiges Aufheizen des Speichers vermieden wird. Die patentierte BackFlow-Technik schützt effektiv vor Verkalkung.

Wohldosierte Raumwärme

Durch präzise Pumpensteuerung und Temperatursensoren kann SpeedPower die Vorlauftemperatur Ihrer Heizung auf ein Minimum reduzieren. So haben Sie es immer angenehm warm, verbrauchen jedoch nicht mehr Energie als wirklich notwendig. Je niedriger die Temperatur der Heizkörper oder Flächenheizungen, desto weniger Energie benötigt Ihre Heizung insgesamt.

Nachträglich erweiterbar

Das SpeedPower Heizsystem ist langfristig angelegt und flexibel für Veränderungen in Ihrem Haus über die nächsten 25-35 Jahre. Dank der universellen Hydraulik können Sie den Wärmeerzeuger austauschen, Solarenergie hinzufügen, Heizkörper auf Flächenheizung umstellen oder zusätzliche Gebäude integrieren, ohne die gesamte Heizung erneuern zu müssen.

Bedienung &
Wartung

Das SpeedPower-System bietet mit TouchControl und Bedienapp klare Transparenz und jederzeitigen Zugriff auf die zahlreichen Einstellungen für Raumheizung und Warmwasser von Zuhause aus oder über’s Web. Auch per Fernwartung können wir Sie bei der Optimierung Ihres SpeedPower-Systems unterstützen.

Der richtige Wärmeerzeuger für Ihr Haus

Von Wärmepumpe, über Gas- und Holzkessel, Solarthermie bis hin zur Brennstoffzelle – durch das fortschrittliche Wärmemanagement von SpeedPower, kann jede Art Wärmeerzeuger angeschlossen werden. Das EnergieLeitSystem sorgt für optimale Betriebsbedingungen und ermöglicht maximale Effizienz.

Wir beraten Sie Hersteller-unabhängig und helfen Ihnen den richtigen Wärmeerzeuger für Ihre Heizung zu finden.

Öl- &
Gaskessel

Öl- und Gaskesseln gehört zwar nicht die Zukunft, aber wir können zumindest dafür sorgen, dass sie so effizient wie möglich laufen.

SpeedPower Vorteil:
Durch lange Laufzeiten, Restwärmenutzung und niedrige Systemtemperaturen reduziert das SpeedPower Heizsystem den Verbrauch von Gas- und Ölkesseln. Kombinationen mit beispielsweise Solar sind jederzeit möglich.

Wärme-
pumpe

Damit Wärmepumpen effizient funktionieren, muss Ihre Heizung mit möglichst geringen Temperaturen, d.h. am besten mit Flächenheizungen, arbeiten. Mit SpeedPower senken wir die Systemtemperatur so weit wie möglich.

SpeedPower Vorteil:
Sofort die richtige Temperatur, ohne Umweg über einen Speicher. Mit dem Echtzeit-COP haben Sie jederzeit Einblick in die Effizienz Ihrer Wärmepumpe. Nutzung von Solarstrom durch SmartHome-System möglich.

Biomasse

Holz- und Pelletskessel eignen sich hervorragend als umweltfreundliche Wärmequellen. In Kombination mit Solarenergie sind sie das zuverlässige Backup.

SpeedPower Vorteil:
Mit Rücklaufanhebung, exakten Zieltemperaturen, Restwärmenutzung und Feuer-Aus-Kennung holt SpeedPower das Maximum aus jedem Holz- oder Pelletskessel heraus.

Solar-
energie

Die Sonne ist der größte Energielieferant der Erde und dabei ist Sonnenenergie komplett kostenlos. Solarenergie kann für die Erzeugung von Strom (Photovoltaik) und Wärme (Solarthermie) genutzt werden.

SpeedPower Vorteil:
Die Solarenergie wird bei SpeedPower sofort ohne Umwege und Verluste dorthin geleitet, wo sie benötigt wird. Überschüssige Solarwärme wird in den Speicher geladen, überschüssiger PV-Strom über Wärmepumpe und E-Heat abgefangen und in Wärme umgewandelt.

Ja, das SpeedPower System ist förderfähig. Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM – Anlagen zur Wärmeerzeugung und Heizungsoptimierung) liegen die Fördersätze zwischen 15 % und 70 %. Bitte beachten Sie die aktuellen Rahmenbedienungen der Fördermaßnahmen.

Neben der Förderung für Anlagen zur Wärmeerzeugung, in welcher die SpeedPower Anlage als Umfeldmaßnahme mit gefördert wird, gibt es noch die Heizungsoptimierung. Mit dieser Förderung lassen sich die Komponenten auch ohne neuen Wärmeerzeuger fördern. Sie können Ihre Heizungsanlage mit fossilem Wärmeerzeuger weiterbetreiben und mit der SpeedPower Technik optimieren.

Nein, die Einbindung eines Energieberaters für die Förderung von Einzelmaßnahmen Heizungstechnik und -optimierung ist optional. Es wird allerdings zwingend eine Fachunternehmererklärung und ein hydraulischer Abgleich benötigt. Diese Unterlagen werden in der Regel vom ausführenden Heizungsinstallateur zur Verfügung gestellt.

Wenn kein Energieberater in das Vorhaben eingebunden ist, muss der Antrag vom Antragsteller selbst eingereicht werden. Der Antrag muss nach Abschluss eines Liefer- oder Leistungsvertrages je nach Förderprogramm beim BAFA (Heizungsoptimierung) oder bei der KfW (Anlagen zur Wärmeerzeugung) gestellt werden. Nach der Durchführung müssen alle geforderten Nachweise im jeweiligen Portal hochgeladen werden. Eine Übergangsregelung der Antragstellung ist bis zum 31.08.2024 gültig.

Ja, wird die Maßnahme nicht durch ein Fachunternehmen durchgeführt (Eigenleistung), werden nur die direkt mit der energetischen Sanierungsmaßnahme verbundenen Ausgaben für Material gefördert, wenn ein Energieeffizienz-Experte oder ein Fachunternehmer die fachgerechte Durchführung und die korrekte Angabe der Ausgaben für Material mit dem Verwendungsnachweis bestätigt.

SpeedPower wird gefördert

Mit der Novelierung zum 01. Januar 2024 geltenden „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) erhalten Sie weiterhin finanzielle Unterstützung bei der Sanierung Ihres Wohnhauses. 

SpeedPower ist förderfähig und kann mit bis zu 70 % der Gesamtsumme bezuschusst werden. Schnelles Vorgehen bei der Umrüstung auf ein umweltfreundliche Heizungssysteme wird belohnt. Wie hoch die Förderung ausfällt, hängt von Ihrem genauen Projektumfang, dem Förderprogramm und den möglichen Boni ab.

Füllen Sie einfach unsere Konzeptanfrage aus und wir beraten Sie gerne auch zu den aktuell neuen Fördermöglichkeiten, die seit Januar 2024 gelten.

Online
Energieinfotag

Beim Online EnergieInfoTag erklären wir Ihnen im Live-Stream die Grundlagen moderner Heizungstechnik, führen Ihnen das SpeedPower Heizsystem vor und gehen direkt auf Ihre Fragen ein.

  • Welcher Wärmeerzeuger ist der Richtige?
  • Welche Rolle spielen Vorlauftemperaturen?
  • Wie weit kommt man mit Solarenergie?
  • Heizkörper oder Flächenheizung?


Seien Sie dabei und stellen Sie uns live Ihre Fragen!

Service

Montageoptionen

Lernen Sie die verschiedenen Möglichkeiten kennen, unser Produkt zu verbauen.

Häufig gestellte Fragen

Unsere Experten beantworten wichtige Fragen rund um unsere Produkte, Servicefälle und allgemeine Themen.

Handwerkspartner

Starten Sie als Fachbetrieb für Sanitär- und Heizungsinstallation mit uns in eine grüne Wärmeversorgung.

Downloads

Laden Sie Datenblätter, Anleitungen und Broschüren zu unseren Produkten herunter.

Blog

Sie interessieren sich für moderne Heiztechnik, unsere Produkte und wollen praktische Tipps und Tricks rund um das Thema Heizen oder Energiesparen? Bleiben Sie mit dem Sandler Blog immer auf dem neuesten Stand.

Solarthermie/PV

Die Sonne ist der größte Energielieferant der Erde und dabei ganz kostenlos. Solarenergie kann für die Erzeugung von Strom (Photovoltaik) und Wärme für Heißwasser (Solarthermie) genutzt werden.

Wir schaffen mit SpeedPower Ihr maßgeschneidertes Fundament für eine nachhaltige Energie- und Wärmeversorgung. Durch technische Raffinesse, perfekte Funktionalität und einfachen und modularen Aufbau, bietet das SpeedPower System eine unglaubliche Vielfalt an Lösungsmöglichkeiten für den Neubau und die Sanierung bestehender Heizanlagen. Wir arbeiten Hersteller-unabhängig und unterstützen Sie gerne, auf Ihrem Weg in eine effektive und kosten- und ressourceneinsparende Zukunft.

Für die Wärmeabgabe im Gebäude wird zwischen der Flächenheizung und Heizkörpern unterschieden. Die unterschiedliche Verteilung der Wärme beeinflusst den Komfort und die Effizienz des Heizsystems.

Grundsätzlich unterscheiden wir verschiedene Arten von Heizsystemen: Erneuerbare Energien wie z.B. Pelletheizung oder Solarthermie, Fossile Energien wie z.B. Gas und Öl oder nicht klar einteilbare, spezielle Heiztechniken wie z.B. Fernwärme oder Brennstoffzellen.

document.addEventListener('DOMContentLoaded', function() { jQuery(function($) { let parSections = document.querySelectorAll('.hs-acc-design'); parSections.forEach(parSection => { let hs = parSection.querySelectorAll('.e-hotspot'); let titles = parSection.querySelectorAll('.e-n-accordion-item-title'); hs[0].classList.add('e-hotspot--active'); hs.forEach((e, i, arr) => { e.addEventListener('click', function() { $(titles[i]).click(); }); }); }); }); })