Schrittweise weg von der Ölheizung

Von der Ölheizung zu SpeedPower mit Wärmepumpe und Solarthermie

Herr Wetzel wollte seine bestehende Heizung optimieren und für zukünftige Erweiterungen vorbereiten. Die Vorstellungen von seinem neuen Heizsystem waren schon sehr weit fortgeschritten, als er bei einer Internetrecherche auf unseren YouTube-Kanal stieß. Die dort gezeigte Schichtspeicher- und Frischwassertechnik, sowie der modulare Aufbau des SpeedPower-Systems deckten sich mit seinen Vorstellungen und weckten seine Neugier. Und so nahm er über eine Konzeptanfrage Kontakt mit uns auf, um mehr über das SpeedPower-System zu erfahren.

SpeedPower Heizsystem mit zufriedenem Kunde
Kurzübersicht

Nach telefonischen Beratungsgesprächen und einem Vor-Ort-Termin eines lokalen Heizungsinstallateurs entschied sich Herr Wetzel für unser SpeedPower Heizsystem. Der riesige Vorteil den bestehenden Ölkessel und die Solarthermieanlage zunächst effizienter weiter zu betreiben und später den Wechsel zu einer Wärmepumpe machen zu können, leuchteten ihm sofort ein.

Installation im Juli 2021

Solarthermie- und Photovoltaikanlage zur Heizungsunterstützung
Solarthermie- und Photovoltaikanlage auf einem Dach
  • 1 Schichtspeicher 800L
  • 1 FrischWasserModul
  • 1 Systemverteiler
  • 1 WärmeErzeugerModul für den bestehenden Ölkessel
  • 2 WärmeAbgabeModule für die Einbindung der beiden Heizkreise
  • 1 SolarThermieModul für die bestehenden Solarkollektoren
  • Regelungssystem inkl. Bedienoberfläche und Fernwartungsmodul

In Folge reduzierte sich die Taktung des Ölkessels, die thermische Brauchwasser-Desinfektion entfiel und die bestehende kleine Solarthermieanlage von 5 m² konnte nun deutlich mehr leisten als zuvor: Sie übernahm jetzt nicht nur die Brauchwassererwärmung im Sommer, sondern unterstützte auch die Gebäudebeheizung in den Übergangszeiten. Allein durch die Installation des SpeedPower-Systems verbrauchte die Heizung knapp 18% weniger Brennstoff als in den Jahren zuvor.

Doch damit war für Familie Wetzel noch nicht Schluss. Beim effizienteren Ölkessel sollte es nicht bleiben! Schließlich war so noch immer ein fossiler Wärmeerzeuger die Hauptquelle für die Wärme im Haus. Und so stand für 2023 – beschleunigt durch die veränderte  Situation auf den Energiemärkten – die Umstellung vom Ölkessel auf eine Wärmepumpe an.

Erweiterung März 2023

SpeedPower Heizsystem in einem Heizungskeller eingebaut

Im März 2023 wurde der Ölkessel gegen eine Sole/Wasser-WP ausgetauscht. Die Wärmepumpe der Fa. Weider bezieht ihre Energie aus zwei Tiefenbohrungen á 87 m und wird zum großen Teil von der großzügigen 30 kWp PV-Anlage auf dem Dach mit Strom versorgt. Zur Einbringung der Wärmepumpe in das System, wurde lediglich ein SpeedPower-Wärmepumpenmanager vom Heizungsinstallateur bestellt und installiert. Da, wo vorher der alte Ölkessel an das SpeedPower Heizsystem angeschlossen war, läuft nun die moderne Wärmepumpe.

Die Inbetriebnahme der Wärmepumpe wurde mit einem Techniker der Fa. Weider vor Ort und unserem technischen Service via Fernwartung durchgeführt. Die weiteren Einsparungen der Energiekosten werden sich in den nächsten Monaten und Jahren zeigen.

Um den Autarkiegrad des Gebäudes weiter zu erhöhen, hat Herr Wetzel schon weitere Pläne: Er möchte sein SpeedPower-System zukünftig um einen weiteren Pufferspeicher ausbauen. Wie groß der zusätzliche Speicher sein wird, entscheidet er nach den Erfahrungen der nächsten Heizperiode. – Durch die Möglichkeit das SpeedPower Heizsystem flexibel anzupassen, stehen ihm weiterhin viele Optionen, wie bspw. der Wechsel von Heizkörpern auf Flächenheizung, offen. So kann das eigene Gebäude besser kennengelernt und der Energiebedarf Schritt für Schritt reduziert werden.

Kunden-Fazit von Herrn Wetzel:

"11 von 10 Sternen. [...] Meine Empfehlung ist ganz klar kaufen. Warum? - Die Investition der Anlage stellt eine Wertsteigerung der Immobilie dar und ist zukunftssicher für jegliche Art von Wärmeerzeuger. [...] Jeder telefonische Kontakt mit Vertrieb und dem Serviceteam ist stets eine freundliche und kompetente Bestätigung meiner Entscheidung bis zum heutigen Tag."

Schlagwörter
Robert Königsperger
Robert Königsperger

Vertrieb

Sie haben Interesse? Wir beraten Sie gerne.

Weitere Blogbeiträge

Weiterführende Links

SpeedPower

Erfahren Sie mehr über die SpeedPower Komponenten.

FAQ

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen zum SpeedPower System.

EnergieInfoTag besuchen

Erleben Sie einmal im Monat das SpeedPower System in Aktion bei unserem Online EnergieInfoTag.