Mit Pellets, Solarthermie und SpeedPower in die Zukunft des Heizens

Bei seiner Recherche im Internet stieß Reto Schwarz aus Churwalden, Schweiz, auf das EFG SpeedPower-Heizsystem, das ihn spontan interessierte. Er war auf der Suche nach einer Heizungslösung, die den Verbrauch seines Pelletskessels niedrig halten, zwei Heizkreisläufe ansteuern und gleichzeitig mit Solarthermie die Sonnenenergie optimal nutzen können sollte. Wichtig war ihm, dass er das System zunächst live und in “Real-Time” erleben konnte, bevor er über einen Kauf entscheiden würde. “Ich wollte sehen, wie das System funktioniert – nicht nur auf Video, oder in einer Broschüre.”

Überzeugt hat ihn dann vor allem der Speicher. Durch das patentierte Schichtsystem ist es möglich, dass der SpeedPower-Schichtspeicher die Wärme besonders effizient und vor allem schnell einspeichert. Gerade beim Einsatz einer Solarthermieanlage, wie es bei Herrn Schwarz der Fall ist, kann bereits bei wenig und kurzem Sonnenschein ein hoher Wärmeertrag erzielt werden.

Zusammen mit seinem Enkel baute Herr Schwarz das SpeedPower-Heizsystem selbst ein. In nur zwei Tagen konnten die beiden das System selbständig installieren und mit Hilfe von EFG Sandler in Betrieb nehmen. Seit dem freut er sich über viel kostenlose Wärme aus den Solarkollektoren und den extrem geringen Verbrauch seines Pelletskessels in der kalten Jahreszeit.